Über Ole

Olaf Dobis, in seinen Kreisen bekannt unter Tatuole oder einfach nur Ole, ist der Inhaber des Tattoo-Studios Hauptstadt Tattoo in Berlin-Charlottenburg. Ole ist nicht nur ein perfekter Handwerker im Umgang mit den feinen Nadeln, sondern auch Künstler.

In seiner Freizeit zeichnet er viel und malt leidenschaftlich gerne in Öl. Seine Ausbildung als Tätowierer genoss er bei Weber’s Tattoo in Berlin Moabit, einem der ältesten und bekanntesten Tattoo-Studios in der Hauptstadt. Tatuole gestaltet schon seit 1988 Kunst auf der Haut, seit 2007 in seinem eigenen Studio.

In hellen und freundlichen Räumen arbeitet Ole nach den aktuellsten Hygienebestimmungen und Richtlinien der Verbraucherschutz- und Gesundheitsämter. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, besucht er immer wieder die angebotenen Hygieneseminare von Tattoo-Verbänden und Gesundheitsämtern.

Ole verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Körperkunst mit Tattoos. Außerdem hat er eine Ausbildung im Bereich der klassischen Zeichenkunst und Malerei, wie im Zeichnen und Malen von Landschaften, Aktbilder und Porträts. Daher liegt sein besonderes Talent und Interesse darin, keine vorgefertigten Motive, sondern Ideen nach Kundenwunsch zu verwirklichen.

Auch das Handwerk des Piercens beherrscht Ole. Gerne sticht er dir ein Augenbrauen-, Nasen- oder ganz herkömmliches Ohrenpiercing. Wenn du gerne Tattoo-Conventions besuchst, wirst du Tatuole dort mit Sicherheit treffen.

Auf der größten Tattoo-Convention Deutschlands in Frankfurt am Main hat er sogar mit in der Jury gesessen.

Zu den bekanntesten Kunden von Hauptstadt Tattoo zählen verschiedene aktive und ehemalige Spieler von Hertha BSC Berlin sowie VfL Wolfsburg , worauf Ole als gebürtiger, echter Berliner besonders stolz ist.